Haus Burgund-Franche-Comté

 
 

Jugendförderung


Das Haus Burgund-Franche-Comté in Mainz hat 1998 ein Praktikantenvermittlungsbüro eröffnet. Da gerade zu Beginn einer beruflichen Laufbahn ein Praktikumsaufenthalt im Ausland wichtig ist, haben der Regionalrat Burgund und der Landtag Rheinland-Pfalz die Strukturen für einen Austausch geschaffen.

Das Praktikantenvermittlungsbüro des Hauses Burgund-Franche-Comté unterstützt rheinland-pfälzische Jugendliche bei der Suche nach einer:

- Praktikumstelle in Burgund-Franche-Comté (seit 1998)

- Praktikumstelle iOppeln und Mittelböhmen (seit 2006).



  • "Das Praktikum war für mich somit eine überaus lehrreiche und bereichernde Erfahrung." Evelyn in Nuits-St-Georges
  • "Zusammenfassend hatte ich einen schönen Aufenthalt im Herzen des Burgunds, konnte mir einen Einblick in die französische Kultur verschaffen und positive Eindrücke und Erfahrungen für meine Zukunft als Musik- und Französischlehrer sammeln." Johannes in Dijon
  • "Das Leben in Frankreich für sechs Wochen hat mir geholfen, das oftmals im Studium vernachlässigte Vokabular des Alltags zu wiederholen, sowie zu festigen." Julia in Chevigny-St-Sauveur
  • "Ich lerne sehr viel über die Weinkultur des Burgunds, trainiere meine Geschmacksknospen für die feinen Noten unseres Pinot Noir (zu dt.: Spätburgunder) und erziele für mich selbst erkennbare Fortschritte mit meinem Französisch." Dominik in Chambolle-Musigny
  • "Von Land und Leuten war ich begeistert, wirklich alle, mit denen ich Kontakt hatte, waren freundlich und aufgeschlossen." Theresa in Dijon
  • "Ich habe viel über das französische Rechtssystem gelernt, sowie meine Sprachfähigkeiten enorm verbessert." Jonas in Dijon